Kontaktieren Sie uns: 01590 – 132 78 69

Lernförderung – individuell und bedarfsgerecht

Lernende Jugentliche

Der Lernbund hilft Kindern und Jugendlichen erfolgreich bei schulischen Problemen. Wir bieten ein breit gefächertes Nachhilfe- und Lernförder-Angebot als Ergänzung zum regulären Förderangebot der Schule. Wir sind zudem anerkannter Anbieter für Lernförderung über Bildung und Teilhabe.

Wir bieten eine intensive Aufbereitung des Unterrichtsstoffs im individuellen Einzelunterricht für alle Schulfächer von der ersten Klasse bis zum Schulabschluss. Unsere ausgewählten Nachhilfelehrer verhelfen Ihrem Kind zu besseren Noten!

Der Unterrichtsstoff wird individuell nachgearbeitet und Ihr Kind wird optimal auf Prüfungen vorbereitet. Die Terminabsprache ist hierbei sehr flexibel und Ihre Wünsche werden selbstverständlich berücksichtigt.

Unser Angebot

  • Effektiver Einzelunterricht durch ausgewählte Nachhilfelehrer

  • Unterricht bei Ihnen zu Hause in gewohntem Umfeld

  • Flexible Zeiten, nach individueller Absprache

  • Unterricht auch in den kleinen Ferien

  • Einstieg jederzeit möglich

  • Alle Fächer und Klassenstufen

  • Kostenfreies Erstgespräch

  • bei Bedürftigkeit werden die Nachhilfekosten von den zuständigen Leistungsträgern durch das Bildungs- und Teilhabepaket übernommen

Kosten der Lernförderung

Kosten der Nachhilfe

Der Preis für eine Unterrichtseinheit beträgt 28,00 € je 45 min.
Im Unterrichtspreis sind die Vor- und Nachbereitung der Lernförderung enthalten, die An- und Abreise des Lehrers sowie notwendige Unterrichtsmaterialien.

Förderung durch Bildung & Teilhabe

Für Empfänger von Sozialleistungen ist unser Nachhilfe-Angebot 100% kostenfrei. Die Kosten werden im Rahmen des Bildungspakets von den jeweiligen Leistungsträgern übernommen. Bei der Beantragung sind wir Ihnen auf Wunsch behilflich.

Glückliche Kinder

Kostenübernahme der Nachhilfe durch Bildung und Teilhabe

Ihr Kind besucht eine Berufsschule (ohne Ausbildungsvergütung) oder eine allgemeine Schule und erreicht das Klassenziel nicht, hat schlechte Noten oder ist sogar versetzungsgefährdet? Dann haben Sie bis zum Ende des 25. Lebensjahres Ihres Kindes Anspruch auf Kostenübernahme der Lernföderung und Nachhilfe durch Bildung und Teilhabe, wenn Sie eine der nebenstehenden Sozialleistungen beziehen.

Die Übernahme der Kosten erhalten auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Ihr Kind nimmt am deutschen Schulunterricht teil und verliert aufgrund von Verständnisproblemen bei den Lerninhalten den Lernanschluss? Der Schlüssel für eine erfolgreiche Integration ist der frühzeitige Zugang zu Bildung und individueller Förderung. Der Lernbund bietet Nachbereitung des aktuellen Schulstoffs an das individuelle Sprachniveau des Kindes duch unsere Nachhilfelehrer.

Gern sind wir Ihnen bei der Beantragung der Leistung für Bildung und Teilhabe beim Jobcenter oder dem Sozialamt behilflich. Sprechen Sie uns beim kostenfreien Erstgespräch darauf an.

Anspruchsberechtigt sind Bezieher einer der folgenden Leistungen:

  • Hartz IV (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld)

  • Sozialhilfe

  • Kinderzuschlag

  • Wohngeld

  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Ihre Vorteile im Überblick